BMW Reifen - das Plus für die Sicherheit

BMW, die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft, stellt neben Automobilen auch Motorräder her. Zu der börsendotierten Muttergesellschaft der BMW Group gehören Rolls-Royce, BMW M und BMW i. Der Vorgänger der BMW AG war die von Karl Rapp in Berlin 1913 gegründete Motorenwerke GmbH, die wiederum über Philipp Dörhöfer und die Firma Schneeweiß in Chemnitz entstand. 1917 firmierte die Rapp Motorenwerke GmbH in die BMW GmbH um, 1918 in die BMW AG

Der richtige BMW Reifen - wichtig für die Sicherheit.

Die Geschichte des Hauses BMW begann mit der Herstellung von Flugzeugmotoren, 1923 brachte das noch junge Unternehmen sein erstes Motorrad, die R32 mit Kardanantrieb und Boxermotor, auf den Markt. Die Maschine war so robust, sodass es noch heute fahrbereit R32 gibt, wenn auch Ersatzteile wie die typischen BMW Reifen, Originaltank oder Spiegel schwer zu bekommen sind. Autos produziert das bayrische Unternehmen seit 1928, es begann mit dem BMW 3/15 PS, einer Weiterentwicklung des Dixi. Die ersten Nachkriegsfahrzeuge waren 1948 das Motorrad R24 sowie 1952 der BMW 501. Bei den Autos erinnert noch immer die typische "BMW-Doppel-Niere" an die schönen historischen Modelle, bei den Motorrädern blieb die Boxer erhalten. BMW steckte schon immer viel Geld in die Entwicklung und in die Sicherheit. So werden zahlreiche aktuelle Fahrzeugmodelle wie die 5er-Reihe mit Runflat-Bereifung ab Werk ausgestattet. Dieser Reifen weist den Vorteil auf, dass er selbst bei einem Schaden genug Stabilität bewahrt, um langsam bis zur nächsten Werkstatt zu fahren.

Die richtige Pflege von Reifen und Lack

BMW verwendet für seine Fahrzeuge umweltfreundliche Lacke. Auch die Reifen sind rollwiderstandsoptimiert und damit sehr abriebfest. Ein Problem stellt jedoch Bremsstaub dar, der sich im Laufe der Zeit über die Felgen und die BMW Reifen zieht. Im Rahmen einer normalen Wäsche lässt sich Bremsstaub genauso schlecht entfernen wie die Chininpanzer der Insekten auf dem Lack und der Scheibe. Es gibt jedoch bei BMW, in Autowerkstätten und beim Teilehandel spezielle Präparate, die Bremsstaub beziehungsweise festsitzenden Schmutz lösen, ohne den Gummi, die Felgen oder den Lack anzugreifen. Statt auf Haushaltsmittel sollte daher stets auf eine hochwertige Autopolitur zurückgegriffen werden.

Mit hochwertigen und ökologisch verträglichen BMW Reifen verwendet der bayerische Fahrzeughersteller Produkte, die sowohl die Umwelt schonen als auch extrem zur Fahrsicherheit beitragen. Lackiert sind die BMW-Fahrzeuge zudem mit umweltfreundlichen Lacken, die wie die BMW Reifen und Felgen am besten mithilfe von Spezialreinigern gesäubert werden.

Mehr...

Zur klassischen Website

Newsletter-Anmeldung

Ihre Nachricht wurde gesendet. Unser Operator wird Sie umgehend kontaktieren