Reifentest2

AutoBild Sommerreifentest 2013 – Testsieger

Note: Vorbildlich

Note: Empfehlenswert

AutoBild Sommerreifen-Test 2013: Fünf Reifen bekommen ein „vorbildlich“

In einem der größten Reifentests auf europäischer Ebene hat die Zeitschrift AutoBild jetzt 54 Pneus (50 Sommerreifen und 4 Ganzjahresreifen) einem Qualitätstest unterzogen. Als Kandidaten dienten Reifen der Dimension 195/65 R15, einer vielverwendeten Größe in der Kompaktklasse. Um für die umfangreichen Testläufe eine Vorauswahl zu treffen, führten die Prüfingenieure der Automobil-Fachzeitschrift mit allen der 54 Reifen einen Bremstest bei 100 km/h auf trockener und nasser Fahrbahn durch. 12 der getesteten Pneus, vorrangig aus dem Budgetsegment, bremsten hierbei deutlich zu schlecht. Die besten 15 Reifen dagegen qualifizierten sich für die nächste Runde und wurden im detaillierten AutoBild Sommerreifen-Test 2013 auch bezüglich weiterer Fahr- und Bremseigenschaften wie Aquaplaning-Resistenz und Handling überprüft.

Die Sieger beim AutoBild-Test stammen aus gutem Hause

Folgende Kriterien spielten beim Qualitäts-Check eine Rolle:

  • Sicherheit bei Aquaplaning
  • Handling
  • Federungsverhalten
  • Abrollkomfort
  • Kraftstoffverbrauch (Rollwiderstand)
  • Verschleißfestigkeit (Laufleistung)

Beim AutoBild Sommerreifen-Test 2013 gewinnen – wie zumeist auch in den jährlichen Reifentests von ADAC und Stiftung Warentest – Produkte etablierter Marken. So stehen den drei Premiumreifen von Michelin, Dunlop und Nokian zwei Markenreifen von Fulda und Vredestein zur Seite. Alle fünf Siegermodelle erhalten die Gesamtnote „vorbildlich“:

Zudem schließen sieben Produkte mit "empfehlenswert" und drei der Reifen mit "befriedigend" ab. Billig-Pneus aus Fernost könnenen sich auch dieses Mal nicht gegen die Konkurrenz aus gutem Hause durchsetzen.

Mehr...

Zur klassischen Website

Newsletter-Anmeldung

Ihre Nachricht wurde gesendet. Unser Operator wird Sie umgehend kontaktieren