Facebook
G+
Der Unfallratgeber als eBook

Laden Sie hier den Unfallratgeber als eBook herunter.

Unfallratgeber-eBook.pdf

Facebook
G+

Bei einem Autounfall richtig und sicher handeln: Der interaktive Unfallratgeber von Reifen.de

Wer in einen Autounfall verwickelt wird, sollte genau wissen, was es zu tun gibt. Denn richtiges Verhalten kann hier über Leben und Tod entscheiden. So gilt es, den Unfallort abzusichern, Hilfe zu rufen und Lebensrettungs-Maßnahmen durchzuführen. Doch welche Schritte genau sind zu unternehmen? Und welche Reihenfolge ist die richtige? Der Unfallratgeber von Reifen.de beantwortet Ihnen genau diese Fragen – und zwar übersichtlich, umfangreich und interaktiv.

Unfallprävention kann Verkehrsunfälle verhindern

Viele Verkehrsunfälle könnten sich schon im Vorfeld verhindern lassen, wenn Fahrzeug und Fahrer sorgfältig auf eine Autofahrt vorbereitet wären. So ist es stets die Aufgabe des Autofahrers, für die Verkehrssicherheit seines Autos zu sorgen. Von einer Kontrolle der Reifen über die richtige Gepäcksicherung bis hin zur Sicherstellung ausreichender Flüssigkeitsstände im Motorraum gibt es zahllose Faktoren, welche die Zuverlässigkeit und Sicherheit eines Fahrzeugs erhöhen.

Darüber hinaus sollte ein Fahrer bei Fahrtantritt stets ausgeschlafen und konzentriert sein. Doch wie lässt sich verhindern, dass einen der gefürchtete Sekundenschlaf überrascht? Welche körperlichen Anzeichen verraten mir, dass ein physiologisches Leistungstief bevorsteht? Wichtige Tipps und Empfehlungen zu Aspekten solcher Art hat Reifen.de im vorliegenden Unfallratgeber für Sie zusammengestellt.

Checkliste für Lebensretter

Auch wenn ein Autofahrer sich vorschriftsmäßig auf einen Ausflug vorbereitet und während der Fahrt alle Verkehrsregeln beachtet, kann es jederzeit zu einem Autounfall kommen. Dann sind Know-how und schnelles Handeln gefragt. Jeder Verkehrsteilnehmer muss in solch einer Situation genau wissen, was zu tun ist. Maßgeblich für das Verhalten direkt nach einem Verkehrsunfall ist die sogenannte Rettungskette:

  1. Sofortmaßnahmen durchführen
  2. Notruf absetzen
  3. Erste Hilfe leisten

Um insbesondere im Fall der lebensrettenden Soforthilfe die richtigen Maßnahmen ergreifen zu können, sollte jeder Fahrzeugführer daher in regelmäßigen Abständen seine Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen.

Mit einem Unfallbericht sind Sie auf der sicheren Seite

Im Anschluss an einen Autounfall muss die Schuldfrage geklärt werden. Hierzu ist es für die Polizei, Sachverständige und Versicherungsgesellschaften enorm wichtig, den Unfallhergang exakt zu rekonstruieren. Zu diesem Zweck gibt es den Europäischen Unfallbericht. Er enthält eine Übersicht aller notwendigen Daten und Informationen, die Sie nach dem Unfall unbedingt in Schrift, Bild bzw. Fotos festhalten sollten.

Wer einen solchen Unfallbericht im Auto mit sich führt, befindet sich bei der Abwicklung der Formalitäten eines Autounfalls auf der sicheren Seite. Denn fehlende Informationen können im schlimmsten Fall dazu führen, dass die Schuldfrage nicht vollständig geklärt werden kann und Ihre Versicherung eine Übernahme der entstandenen Schäden verweigert.

 

Mehr...

Zur klassischen Website

Newsletter-Anmeldung

Ihre Nachricht wurde gesendet. Unser Operator wird Sie umgehend kontaktieren