Online-Reifensuche: So finden Sie im Internet die passenden Reifen

Der Kfz-Markt erobert zunehmend das World Wide Web. Trotzdem vertraut die Mehrzahl heutiger Reifenkäufer immer noch dem Reifenhändler an der Ecke. Wie Sie online eine weitaus größere Auswahl an Produkten ausfindig machen und bei einer Bestellung zudem bares Geld sparen können, erfahren Sie hier.

Über den Reifenkonfigurator von Reifen.de lassen sich alle wichtigen Kennzahlen für die Reifensuche eingeben.

Über 430 Milliarden Euro Umsatz prognostiziert das Statistische Bundesamt dem Deutschen Einzelhandel für 2013. Im Bereich des E-Commerce beläuft sich die aktuelle Jahres-Schätzung auf rund 33 Milliarden Euro. Wo Branchen wie der Buchhandel im Online-Segment seit Jahren einen hohen Zuwachs verzeichnen, steckt der Online-Reifenmarkt noch in den Kinderschuhen. Denn die meisten Käufer beziehen Ihre Reifen und Felgen nach wie vor über eine Autowerkstatt oder im Einzelhandels-Shop eines Fachhändlers. Doch auch der Reifenhändler macht letztlich nichts anderes, als die Produkte, welche er anbietet, online zu bestellen. Was dem Endkunden schließlich bleibt, ist eine kleine Auswahl zu hohen Preisen.

Online-Reifensuche bietet große Auswahl zu kleinen Preisen

Wer sich im Internet auf Reifensuche begibt, sieht sich einer schier unübersichtlichen Auswahl unterschiedlicher Reifenmodelle gegenüber. Premiummodelle sind neben Budgetprodukten gelistet, die Angebote bekannter Fabrikanten mischen sich mit Billigprodukten aus Fernost. In wenigen Schritten jedoch ist es möglich, Ordnung in das Angebots-Chaos zu bringen. Wie Sie dabei vorgehen sollten, erläutert die nachfolgende Checkliste.

1. Reifendimension ermitteln

Um die passende Reifengröße herauszufinden, müssen Sie in Ihrem Fahrzeugschein nachschauen. Welche Dimensionen auf Ihrem Fahrzeug verwendet werden dürfen, ist unter den Abschnitten 15.1 und 15.2 angegeben.

2. Reifenkonfigurator nutzen

Für die Suche nach Modellen der benötigten Größe empfiehlt sich ein Reifenkonfigurator. Neben den Angaben zur Größe lässt sich dort auch eingeben, ob Sommer-, Winter- oder Ganzjahresreifen benötigt werden und um welche Fahrzeugklasse (Pkw, Transporter, SUV, Lkw, Motorrad) es sich handelt. Wenn Sie jetzt passende Reifen für Ihr Fahrzeug suchen und vergleichen möchten, können Sie sicher und bequem den Reifenkonfigurator von Reifen.de nutzen!

3. Passendes Modell auswählen

Die Modelle der passenden Dimension lassen sich jetzt nach Kriterien wie dem Preis, der Beliebtheit bei anderen Reifenkäufern oder dem Abschneiden in unabhängigen Reifentests filtern. So kann der Nutzer inmitten des sortierten Angebots das gewünschte Reifenmodell nach individuellen Anforderungen und Kriterien auswählen.

Unser Tipp

Bei Bedarf können Sie sich die neuen Pneus auch zu einem Montagepartner in Ihrer Nähe liefern lassen, welcher die Räder dann gleich fachgerecht montiert und (auf Wunsch) auch auswuchtet.

4. Beim günstigsten Händler bestellen

Haben Sie sich für ein Produkt entschieden, können Sie den passenden Händler auswählen. Hierbei spielen Preis der Reifen, Zahlungskonditionen und Lieferbedingungen eine Rolle. Zum Abschluss Ihrer Reifensuche brauchen Sie die gewünschten Reifen dann nur noch per Mausklick bestellen, bezahlen und zuhause erwarten.

Fazit

Die Reifensuche im Internet ist heutzutage eine bequeme und sichere Sache. Unabhängige Produkt- und Preisvergleiche führen Artikel eines Segments nicht nur übersichtlich auf, sie ermöglichen es auch, diese nach individuellen Kriterien zu filtern und zu sortieren. Die breitgefächerte Preistransparenz, die sich hieraus ergibt, fördert den generellen Wettbewerb und sorgt so für günstige Preise am Markt.

Autor: Henrik Lode

Zur klassischen Website

Newsletter-Anmeldung

Ihre Nachricht wurde gesendet. Unser Operator wird Sie umgehend kontaktieren