Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit

Als hervorstechendes Merkmal der Romantischen Straße gilt ihr vielbesagter Dreiklang von Natur, Kultur und Gastlichkeit. So erwartet den Ausflügler neben zahlreichen historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten auch die einzigartige Schönheit der bayrischen Voralpenlandschaft. Verlauf der Romantischen StraßeLänge: 413 km Wichtige Orte entlang der Romantischen Straße: Würzburg – Rothenburg ob der Tauber – Feuchtwangen – Dinkelsbühl – Nördlingen – Donauwörth – Augsburg – Königsbrunn – Landsberg am Lech – Schongau – Steingaden – Füssen Hauptattraktionen: Würzburger Residenz, historische Altstädte von Rothenburg ob der Tauber und Landsberg am Lech, Fuggerei Augsburg, Steingadener Wieskirche, Schloss Neuschwanstein, Taubertal, Nördlinger Ries, Lechrain, Voralpen Weiterführende Aktivitäten: Bergtouren, Radwandern, Schwimmen, kulturelle Sehenswürdigkeiten, historische Stadtfeste Unsere Punkte-Wertung:    
"Beim Spaziergang über unebenes Kopfsteinpflaster vorbei an bis zu 1000 Jahre alten, urigen und größtenteils gefährlich schief stehenden Fachwerkhäusern, fühlte ich mich unwillkürlich ins Mittelalter versetzt. Deutschlands historische Altstädte sind wahre Schätze für jeden Reise- und Fotoenthusiasten. Ich liebe es hin und wieder auf meinem Weltreiseblog Lookinforjonny.com auch über Deutschlands Top-Destinationen zu schreiben und das Interesse meiner Leser zu wecken für unser wunderschönes Heimatland." Dennis Fink (Lookinforjonny - Der Weltreiseblog)
  Auf der Romantischen Straße finden sich zahlreiche landschaftlich einmalige Regionen wie der Naturraum Nördlinger Ries zwischen Fränkischer und Schwäbischer Alb, die Tälerlandschaften des Taubertals, das Gebiet um Landsberg am Lech (Lechrain) und die wunderschönen Landschaften der Voralpen. Wer die Fahrtroute der Romantischen Straße einschlägt, passiert zudem zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Neuschwanstein, die Würzburger Residenz und zahlreiche historisch bedeutende Stadtbilder.

Baudenkmäler und historische Stadtkerne entlang der Romantischen Straße

Den Anfang der Romantischen Straße bildet die Universitäts- und Kongressstadt Würzburg. Inmitten des Fränkischen Weinlandes finden die Besucher hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Festung Marienberg, die Marienkirche, den Dom und das UNESCO-Weltkulturerbe „Würzburger Residenz“. Weiter geht es durch wundervolle historische Städte wie Tauberbischofsheim, Lauda-Königshofen, Bad Mergentheim, Weikersheim, Röttingen und Creglingen nach Rothenburg ob der Tauber. Neben den vielen Baudenkmälern der Altstadt bietet die Umgebung der früheren Freien Reichsstadt zahlreiche naturbelassene Rad- und Wanderwege. Die nächste größere Stadt des Routenplans durch das wunderschöne Frankenland (nach Feuchtwangen, Dinkelsbühl und Harburg) ist Augsburg. Gegründet von Kaiser Augustus vor über 2.000 Jahren ist Augsburg eine der ältesten deutschen Städte. Zahlreiche Barock- und Renaissancebauten liefern dem Autoreisenden prachtvolle Eindrücke. Eines der Highlights ist die Augsburger Fuggerei, die älteste erhaltene Sozialsiedlung der Welt. Im Anschluss geht es auf der letzten größeren Etappe der Romantischen Straße durch den Lechrain. Bedeutende Städte wie Schongau, Landsberg am Lech, Steingaden und Schwangau bieten Sehenswürdigkeiten wie die Schongauer Stadtmauer oder die Steingadener Wieskirche (seit 1983 Weltkulturerbe). In Schwangau schließlich präsentieren sich die Voralpen in Form zahlreicher Badeseen und wunderschöner Bergrouten in ihrer schönsten Form. Zudem liegt nur knapp fünf Kilometer abseits der Autoroute das Schloss Neuschwanstein, eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Den Abschluss der Reiseroute bildet dann das Franziskanerkloster St. Stephan in Füssen, Bayerns höchstgelegener Stadt. Hier trifft die Romantische Straße auf die Deutsche Alpenstraße, ihres Zeichens die ältesten Ferienstraße Deutschlands. Erneut erwarten den Autourlauber in einem spätmittelalterlichen Stadtkern zahlreiche Baudenkmäler und Kunstschätze. Empfehlenswert ist von dort ein Ausflug auf die Zugspitze. Aus knapp 3.000 Metern Höhe können Sie am Ziel ihrer Autoreise den Blick über Deutschland, Italien, Österreich und die Schweiz schweifen lassen.

Faszination und Romantik

Den Reiz der Romantischen Straße macht ihr wechselndes Landschaftsbild aus: Von den Flusslandschaften im Norden passiert die Autoroute verschiedenste Waldgebiete, Ackerlandschaften und Wiesen, um schließlich im Bergland der Alpen zu enden. Neben den wundervollen Landschaftsbildern erwarten den Reisenden auf der bekanntesten Fahrstrecke Deutschlands zudem eindrucksvolle Stadtbilder und jahrhundertealte Baudenkmäler. Die Menschen, die entlang der Reiseroute vom Main zu den Alpen leben, sind bekannt für ihre Gastlichkeit und Freundlichkeit. Gepaart mit der Kultur, Kunst, Kulinarik und Naturschönheit entlang der Autoroute wird die Romantische Straße daher bei allen Reisenden einen faszinierenden und romantischen Eindruck hinterlassen.    

Bilder der Romantischen Straße

© Fotos: Romantische Straße

Zur klassischen Website