Weiterführende Infos

Passende Produkte

  • Maxi-Cosi-Babyschalen
  • Peg-Perego-Babyschalen
  • Sitzerhöhungen

Autotipps

Reifentipps

Felgentipps

Autozubehörtipps

Mit den Kleinsten unterwegs: Babyschalen mit Fahrgestell machen Eltern und Kinder mobil

Bequemes Wechseln vom Auto zum Fahrgestell: Eine Babyschale erleichtert das Reisen mit den ganz Kleinen. Hier bekommen Sie Tipps zum richtigen Umgang mit dem allerersten Kindersitz.

Babyschale mit Fahrgestell
Viele Babyschalen lassen sich direkt vom Autositz auf ein Fahrgestell umsetzen.

Babyschalen sind die ersten Kindersitze, mit denen auch die ganz kleinen Mitfahrer sicher und behaglich transportiert werden können – angefangen beim Neugeborenen auf dem Weg vom Kranken- oder Geburtshaus nach Hause. Die Größe des Sitzes richtet sich vor allem nach dem Gewicht des Kindes, für Babys sind Kindersitze der Normgruppen 0 und 0+ vorgesehen. Sie lassen sich in jedem Fahrzeug entweder mit einer Basis- oder Isofix-Halterung oder auch mit dem Dreipunktgurt befestigen.

Überall mobil dank eines Gestells für Babyschalen

Soll die Reise zu Fuß fortgesetzt werden, kann die Schale mit oder ohne Kind einfach getragen werden, dafür verfügen die meisten Modelle über einen Tragebügel. Liegt das Kind in der Schale, ist diese Transportmöglichkeit natürlich für die Eltern etwas beschwerlich. Deswegen bieten die Hersteller verschiedenste Kombinationsmöglichkeiten an – von Babyschalen und Fahrgestellen für Kinderwagen und Buggy. So lässt sich aus einem Autositz für Babys schnell und bequem ein Kinderwagen zaubern. Die Babyschale wird dafür einfach aus ihrer Befestigung im Fahrzeug gelöst und auf das Fahrgestell montiert, schon kann es losgehen zum Spaziergang.

Sicherheit für die Kleinsten: Worauf Sie unbedingt achten sollten

Wird die Babyschale vom Fahrgestell heruntergenommen und im Auto installiert, ist selbstverständlich auf die sachgemäße Befestigung zu achten, damit das Baby sicher mitfährt. Da Babyschalen immer entgegen der Fahrtrichtung auf dem Autositz befestigt werden, ist bei einer Platzierung auf dem Beifahrersitz unbedingt der Airbag zu deaktivieren.

Sie wollen hoch hinaus mit Ihrem Baby? Auch für das Reisen im Flugzeug sind viele Babyschalen geeignet. Zusätzlich zur gültigen Prüfnorm, auf die in jedem Fall geachtet werden muss, ist dafür eine besondere Zulassung der Babyschale notwendig, die Sie beim Hersteller erfragen oder der Bedienungsanleitung entnehmen können.

Testberichte lesen

Gerade bei der Wahl von Kindersitzen wird die Sicherheit an oberster Stelle stehen. Ein Blick auf die Ergebnisse der regelmäßig durchgeführten Crashtests und die ausführlichen Testberichte ist also unbedingt zu empfehlen, bevor für die jüngsten Mitfahrer eine Babyschale angeschafft wird. Um beim Kauf zu sparen, lohnt oft ein Preisvergleich, da es immer wieder günstige Angebote auch bekannter Hersteller und Händler gibt. Preiswerte Kindersitze und Babyschalen lassen sich hier online vergleichen und günstig bestellen.

Fazit

Babyschalen sind das geeignete Transportmittel für die kleinsten Reisenden. Ob im Flugzeug, im Auto oder zu Fuß, in der Babyschale ist der Nachwuchs gut aufgehoben. Für den bequemen Wechsel zwischen den Verkehrsmitteln lassen sich Babyschalen vom Fahrgestell des Kinderwagens leicht abmontieren und im Auto als Kindersitz verwenden. Beim Kauf sollte daher natürlich darauf geachtet werden, dass die Babyschale sowohl mit dem eventuell im Auto vorhandenen Befestigungssystem für Kindersitze wie auch mit den Fahrgestellen von Kinderwagen oder Buggy kompatibel ist.

Autorin: Irma Hollander

(© Foto: iStockphoto.com / Kali Nine LLC)